parallax background
Der Sen5 Karate Verein auf dem Weg zur Normalität
Sen5 Trainingsplan in Mayen, , Ulmen, Kaisersesch und Koblenz ab 2.Juni 2020
1. Juni 2020
Herzlichen Dank an den LSB Rheinland Pfalz
4. Juni 2020

Die letzten Wochen und Monate hat sich der Sen5 Karate Verein neben dem Anbieten von Online-Videos, einem Malwettbewerb und dem Erstellen von Trainingsideen für zu hause intensiv mit der Thematik des schrittweisen Wiedereinstieges in das Vereinstrainings beschäftigt.

Nachdem die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Sportbetrieb vom kompletten Shutdown wieder schrittweise gelockert wurden, konnte auch das Sen5 Karate-Training dementsprechend angepasst werden.


Schritt 1

Karate-Training funktioniert nur im Dojo? Nein, viele Karateka funktionierten ihre Wohnzimmer, Keller oder Terrassen um, damit sie live dabei sein konnten beim Sen5-Online-Training.

Als einer der ersten Vereine überhaupt stellte Sen5 sein Training um und bot neben 2x pro Woche Kindertraining auch Kurse für Erwachsene an. Die Teilnehmerzahlen waren stets sehr gut, für viele war das Online-Training eines der Wochenhighlights in der Corona-Zeit. Nun hat sich mittlerweile eine große Online-Trainingsgalerie mit mehr als 20 Videos für das Training zu hause.

Viele Sen5-Kids nahmen am Malwettbewerb des Vereines Teil. Die Buchautorin Holly Sterling stellte allen Vereinen tolle Malvorlagen zur Verfügung. Unsere Karate-Kinder bewiesen große Kreativität und künstlerische Fähigkeiten.

Parallel dazu nahm mit Yuna Jütting eine Athletin von Sen5 sehr erfolgreich an den ersten eTournaments Kata teil. Der Sen5 Karate Verein startete einen viel-beachteten Modellversuch mit der Durchführung des ersten eKumite Tournaments, der Sen5 Rhein Shiai eKumite Challenge.

159 Teilnehmer aus 17 Nationen und 5 Kontinenten meldeten sich dafür an. Der Sen5 Karate Verein konnte reichlich Edelmetall und Platz eins im Vereinsranking erzielen. Die zweite Ausgabe der Challenge findet im Juli statt.


Schritt 2

Als erstes durften die Bundeskaderathletinnen und Athleten im Landesstützpunkt Mayen wieder unter den gegebenen Abstand- und Hygieneregelungen in das Training starten.

Für einen nur kleinen ausgewählten Kreis an Athletinnen und Athleten gab es damit die Möglichkeit wieder für ihren Wettkampfsport unter strengen Regelungen trainieren


Schritt 3

Mit der Genehmigung der Landesregierung Breitensport outdoor mit mehreren Personen durchführen zu können gab es auch für unseren Verein endlich wieder die Möglichkeit, sich wieder zu treffen.

Mit freundlicher Vermittlung durch das Sportamt Mayen zum Träger des Freizeitzentrums Mayen wurde dem Verein die Möglichkeit gegeben, auf dem Areal des FZZ die ersten Trainings zu organisieren.

In zwei darauffolgenden Wochen trafen sich mittwochs bei insgesamt 6 Trainingseinheiten über 100 Karateka. Bei tollem Wetter hatten alle Teilnehmer*innen großen Spaß endlich wieder ihren geliebten Sport frönen zu können


Schritt 4

Seit dem 27.Mai darf nun wieder indoor trainiert werden, wobei natürlich die Abstands- und Hygienebestimmungen eingehalten werden müssen.

Hier ist der aktuelle Trainingsplan, der den regulären Plan vorerst ersetzt.

Ein herzlicher Dank gilt hierbei insbesondere unserem Vermieter Hr. Becker für das Dojo in Mayen, den Fitnesstudios DANY in Koblenz und dem Fitness-Rondell in Ulmen sowie Anne Thielen von der Physiotherapeutischen Praxis Thielen in Kaisersesch.

Dank der Unterstützung unserer Vermieter und den sehr konstruktiven Gespräche konnte der Verein schnelle und zweckmäßige Möglichkeiten gestalten um jetzt wieder an allen seinen Trainingsorten Karate anbieten zu können.


Natürlich ist noch nicht alles wieder wie vorher, doch Step by Step kann der Verein nun alle seine Trainingsangebote und Kurse mit Karate- Kickbox- und SV-Training anbieten. Somit kehrt langsam aber sicher wieder etwas Normalität ein.

Vielen lieben Dank an alle unsere Mitglieder für die Unterstützung und Solidarität. Gemeinsam gehen wir alle gestärkt aus dieser Krise.


weiterführende Links:

Informationen der Landesregierung RLP

Zusatz-Leitplanken des DOSB für den Hallen/Indoorsport


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen