parallax background
Deutsche Meisterin kommt aus Mayen
Abschied in Trauer von unserem Gründungsmitglied Christoph Breuer
3. Mai 2019
Karate1 Series A in Montreal/Kanada
24. Juni 2019

Doppel-Gold war nur eine einzige Sekunde entfernt.

Zum ersten Mal in der neuen Altersklasse- bewährt erfolgreich. So lässt sich das DM-Resümmee von der Karate Kämpferin Jil Augel vom Sen5 Karate Verein in Mayen ziehen.

Bei ihrem Debüt bei den Damen unter 21 Jahren in der Gewichtsklasse -55kg ließ die gebürtige Kottenheimerin ihrer Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet keine Chance. Nach einem Freilos gelang Jil ein klarer Sieg gegen Lisanne Löher aus Hamburg. Im Anschluss stand mit Michelle Süß vom Brandenburger KV eine Mitfavoritin um den DM-Titel auf der Fläche.

Nach einem zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand ging Jil Augel im Gegenzug mit einer spektakulären Fußtechnik in Führung und ließ die anschließende Kampfzeit keine Zweifel, wer in das Finale einziehen würde. Dort setzte sich die Sen5-Athletin mit ihrer Dauerrivalin Meike Drexhage aus Bad Salzuflen/NRW auseinander.

Ihre Kontrahentin hatte sich während der Vorrunden präsentiert, bekam aber im Kampf um Gold von Jil Augel mit 0:6 klar die Grenzen aufgezeigt. Somit erweiterte die Topathletin aus der Mayener Karate-Talentschmiede mit ihrem ersten Deutschen Meistertitel bei den Kumite Einzelwettbewerben der Altersklasse U21 ihre umfangreiche Trophäensammlung. Bereits in den Altersklassen U14, U16 und U18 stand Jil schon mehrere Male auf dem obersten Treppchen im nationalen Wettbewerb.

„Dieses Ergebnis dokumentiert eine stetige positive Leistungsentwicklung und stellt einen weiteren Meilenstein in Jils Karriere dar“, freute sich ihr Heimtrainer Christian Grüner nach dem großen Erfolg in Erfurt. Auf dem Weg zu weiteren internationalen Erfolgen ist die DM aber nur eine Momentaufnahme. Die Vorbereitungen für die Karate1 Series A in Montreal sind bereits in vollem Gange.

Großen Grund zur Freude hatte auch Jils Teamkameradin und Trainingspartnerin Olympiada Tzoufos. Sie trat bei den Wettbewerben Kumite Einzel weiblich U18 -48kg an. Nach wirklich überzeugenden Vorrundenbegegnungen gegen Sarah Bosancic/Nürtingen und Angelina Krüger/Lemgo sah die Mayenerin auch im Finale gegen die favorisierte Nationalkaderathletin Seden Bugur aus Berlin fast die ganze Kampfzeit wie die sichere Siegerin aus.

In den letzten Sekunden der Begegnung war Olympiada leider ein wenig unaufmerksam und gab im anschließenden 1:4-Kampfentscheid dann doch noch den sicher geglaubten Sieg aus den Händen. Die zweite DM-Silbermedaille nach 2018 in Folge stellt trotzdem ein hervorragendes Ergbnis dar.

Die starke Teamleistung von Sen5 komplettierte Luisa Hellinger mit ihrem Viertelfinaleinzug bei den Jugendlichen Mädchen +54kg. Nach zwei starken kämpferischen Leistungen in den ersten beiden Runden hatte sie es mit Hannah Riedel aus Erfurt zu tun. Taktisch sehr gut eingestellt verschaffte sie sich in der ersten Minute der Begegnung schnell optische Vorteile.

Während einer Offensivaktion der Thüringerin setzte Luisa eine  schnelle Fuß-Kontertechnik an, die Mehrzahl der Kampfrichter bewerteten aber den Angriff ihrer Kontrahentin. „Obwohl Luisa die Medaillenplätze nur knapp verfehlte, lässt uns diese Leistung bei ihrem ersten Start in der Kategorie U16 wirklich positiv in die Zukunft blicken. Wir sind auf einem sehr guten Weg“ bewertete Nika Tsurtsumia, der ebenfalls als Sen5-Trainer aktiv ist, die Leistung seines Schützlings positiv.

Bei drei DM-Starts und einer Medaillenbilanz von 1x Gold- und 1x Silber gab es ja auch wirklich allen Grund zu großer Zufriedenheit. Herzlichen Glückwunsch an das erfolgreiche DM-Trio.

Bilder: Gitti Kraußer/DKV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen