parallax background
Team Lotto Rheinland Pfalz Mayen überzeugt beim Auftakt der TOYOTA Karate Bundesliga
Doppel-Bronze bei der DM 2020 in Hamburg
10. März 2020
Wichtige Information zum Trainingsbetrieb im Verein Sen5 e.V. bezüglich SARS-CoV-2
14. März 2020

Mayener Karate-Ass Jil Augel kann sich gleich dreifach freuen

Haben Grund zur Freude Jil Augel und Christian Grüner (v.l.)

Hamburg. Jil Augel vom Karate Verein Sen5 erlebte rund um das Wochenende vom 7. bis 8. März bemerkenswert erfolgreiche Tage. 

Nachdem sie am vergangenen Freitag erfuhr, dass sie ihr Abitur erfolgreich bestanden hat, konnte sie sich ganz auf die Deutschen Karate Meisterschaften der Leistungsklasse konzentrieren. 

Im Einzel belegte Jil einen hervorragenden dritten Platz, im Anschluss wartete aber noch das wirkliche Highlight auf die 19-jährige.

Karate ist in diesem Jahr zum ersten Mal olympische Programmsportart.

Der Deutsche Karate Verband nutzte diese Gelegenheit nach 20 Jahren die Bundesliga gemeinsam mit dem neuen Namenssponsor TOYOTA wieder aufleben zu lassen. 

Die Damen Teams bei der offiziellen Eröffnung

Gemeinsam mit ihren Mannschaftskameradinnen Sarah Mimouni (KSV Trier), Stella Holczer (GR Schifferstadt), Leonida Hehl (KSV Wirges) und Hannah Henning (SG Anhausen) stand für Jil Augel im Team „LOTTO Rheinland Pfalz Mayen“ der Hinrundenauftakt der neu-geschaffenen Toyota Karate Bundesliga auf dem Programm. 

Zusammen gestellt, optimal vorbereitet und betreut wurde die Kumite-Damen Mannschaft durch den RKV-Landestrainer Jan Brettnacher.

Starke Auswahl: Jil Augel, Stella Holczer, Sarah Mimouni, Hannah Henning und Leonida Hehl

Vereinsmannschaften aus 13 Bundesländern, bestehend aus den besten Karateka der Regionen und mit Gast-Stars aus dem Ausland kämpfen in der neuen Liga an zwei Wettkampftagen in Hamburg und Berlin um insgesamt vier Playoffplätze.

Diese werden anschließend beim großen TOYOTA Bundesliga-Finale im November 2020 in Hagen ausgetragen. 

Christian Grüner, Sid Mimouni, Michael Hoffmann, Jil Augel, Hannah Henning, Leonida Hehl, Thomas München, Stella Holczer, Sarah Mimouni, LT Jan Brettnacher (v.l.)

Die Perspektiven auf dem Weg zum ersten Bundesliga-Titelgewinn seit mehr als 20 Jahren sind durchaus aussichtsreich, denn die Hinrunde in der Elbmetropole, verlief für das Damen-Team von LOTTO Rheinland Pfalz Mayen schon sehr Viel versprechend. 

Mit insgesamt neun Einzelsiegen, zu denen Jil Augel insgesamt drei überzeugende Erfolge beisteuern konnte, steht die, von LOTTO Rheinland Pfalz geförderte,  Auswahl aktuell gemeinsam mit dem Team SAIKO Hamburg auf dem zweiten Platz im Klassement hinter dem SC Banzai Berlin. 

Michael Hoffmann, Christian Grüner, Marcel Baun, Sid Mimouni, Thomas München, Martin Schoppel, Florian Haas, Melvin Fleischer, Aleksandar Blagojevic, Quentin Mahauden und Jan Brettnacher (v.l.)

Im übrigen gab es auch tolle Ergebnisse der Herren Auswahl von LOTTO Rheinland Pfalz Frankenthal. Das Team, bestehend aus sieben Athleten (Aleksandar Blagojevic, Marcel Baun, Melvin Fleischer, Albert Heinz, Florian Haas, Martin Schoppel, und Gaststar Quentin Mahauden/Belgien) ist aktuell mit insgesamt 18 Einzelsiegen souverän Tabellenerster in der Gruppe zwei der Herren Konkurrenz.

Text: Sen5 Bilder: privat & Gitti Kraußer/DKV


Video-Bericht TOYOTA Karate Bundesliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen