parallax background
Doppel-Bronze bei der DM 2020 in Hamburg
Gelungene DM-Generalprobe in Berlin
27. Februar 2020
Team Lotto Rheinland Pfalz Mayen überzeugt beim Auftakt der TOYOTA Karate Bundesliga
10. März 2020

Jil Augel und Arezou Nematipour gewinnen Edelmetall in der Leistungsklasse

Hamburg. Am 7.März fanden in der Elbmetropole die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse statt. Mit Olympiada Tzoufos, Jil Augel und Arezou Nematipour nahm ein schlagkräftiges Damen-Trio an den Wettkämpfen um die Deutschen Meistertitel teil.

Keine DM-Medaille im Damen-Leichtgewicht

Olympiada Tzoufos (Kumite Einzel Damen -50kg) verpasste bei ihrem ersten Auftritt in der Leistungsklasse leider durch eine äußerst knappe 1:2 Erstrunden-Niederlage den Schritt in die weiteren DM-Runden.

Sen5-Gast überrascht die Konkurrenz

Arezou Nematipour, gebürtige Iranerin und aktuell wohnhaft in Koblenz, trat bei den Kata-Einzelwettbewerben der Damen an. Die Sen5-Gaststarterin und ihre Trainerin Zoreh Arman hatten sich optimal auf die Wettkämpfe in Hamburg vorbereitet.

Erfolgreiches Duo- Zoreh Arman und Arezou Nepatipour

Arezou startete in der ersten Runde mit der Kata Anan und belegte in einem hochklassigen Pool mit der späteren Siegerin Jasmin Jüttner den dritten Rang. Im zweiten Durchgang lief die Sen5-Starterin die Kata Chatanyara Kushanku und qualifizierte sich mit guten 19,0 Punkten für das Halbfinale.

Mit einer starken Kata Suparinpai qualifizierte sie sich für das kleine Finale, wo sie dann Andreina Knoke vom Karate Dojo Lemgo-Lippe besiegen konnte. Herzlichen Glückwunsch!!

Jil Augel verpasst das DM-Finale denkbar knapp

Jil Augel (2.v.r.) auf dem DM-Podium

Zum ersten Mal in der neuen Gewichtsklasse, doch schon sehr souverän, kämpfte Jil Augel bei den Kumite-Einzelöwettbewerben der Damen -61kg. Nach einem Freilos hatte Jil es mit der Duisburgerin Ema Nadarevic zu tun, die eine Begegnung zuvor mit Michaela Queck aus Thüringen eine Mitfavoritin aus dem Rennen warf. Dank Senchu gewann Jil die knappe Begegnung bei Stand 3:3. Im zweiten Durchgang siegte Jil mit 2:0 gegen Anna-Marie Woltering/Wettringen.

Im Halbfinale führte die Mayenerin dann schnell mit 2:0 gegen die Hamburger Lokalmatadorin Khamis Rheem, konnte diesen Vorsprung aber nicht während der gesamten Kampfzeit verwalten.

Damit wurde das angestrebte DM-Finale verpasst, mit dem 6:0-Sieg über Gina-Marie Mauer um Bronze, schloss Jil Augel die Deutschen Meisterschaften mit einem Erfolg ab.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Resultate:

🥉Jil Augel, Kumite Einzel Damen -61kg

🥉Arezou Nematipour, Kata Einzel Damen

Text: Sen5, Bilder: DKV/RKV & privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen